Das Ungeheure

 

Es ist wieder passiert und ...

trägt den Charakter des Dunklen.

Wie damals in Utoya,

diesmal in Paris.

 

Wehret den Anfängen!

Nicht darf geschehen,

dass diese Kräfte

sich an uns nähren.

 

An der Demokratie,

den guten Zielen,

dem Fleiß der Willigen,

die eine friedvolle Zukunft wollen.

 

Wehret den Anfängen,

dem Ruch des Bösen,

nicht nur bei Geschehnissen,

sondern bereits im Vorfeld.

 

©skb, 15.11.2015

 

 

Ein Gedenken. ©skb

Ein ganz furchtbares Ereignis, dass alle demokratischen Kräfte weltweit endlich bewegen muss, auch den Anfängen zu wehren und zwar in jeder gesellschaftlichen Formation, was sogar bedeutet, im Namen und Zeichen der Demokratie Einschränkungen von Auswüchsen der Aggression, Gewalt und weiterer latenter, bisher oft noch tolerierter, Machenschaften zu bewirken, damit solche Ereignisse künftig nie wieder geschehen ... Das zu erreichen tragen Politik und auch die Medien große Verantwortung, weil sie federführend beeinflussen, was in jeder demokratischen Gesellschaft an Kräften aktiviert wird und Einfluss darauf nehmen können, wie sich die drei Säulen der Demokratie verändern. Nichts wächst in einer kranken Umwelt von allein gesund heran. Nur Unkraut trotzt unerwünscht jeder aussichtsreichen, positiven Entwicklung. (Sascha-Kai Böhme 15.11.2015 in G+)

aktuelle Zeit Deutschland
Aktuelles Datum

Brasilien 2014 Erinnerung 

 

Sascha-Kai Böhme im Verzeichnis ausgewählter Webseiten onlinestreet.de

Besucherzaehler

Weitere Homepages von

Sascha-Kai Böhme (skb):

Neu: Sonnenseiten byskb

Beste Empfehlungen:

Eingetragen und gepüft beim Webkatalog Schlaue-Seiten.de

123-finder.de Webkatalog und Webverzeichnis

ausgewählt von bunte-suche.de